X Michael Sailer 2018-01-10T20:41:29+00:00

Michael Sailer

Zurück zur Crew

Michael Sailer, geboren 1963 in München, ist Stammautor und Moderator der Lesebühne „Schwabinger Schaumschläger“, Schriftsteller, Kolumnist, Kritiker, Journalist, Übersetzer, Musiker, Schauspieler, Spaziergänger und dies & das, lebt in Schwabing und am LerchenauerSee.

Er hat neben Kurzgeschichten, Satiren, Essays, Kolumnen,Theaterstücken u. v. a. zwei Romane („Die Verrückten stehen in der Sonne“und„Wegerichs Heft“) veröffentlicht, schreibt sporadisch an einem vierten. Seine vielen Bücher mit Geschichten, Essays undKolumnen verkaufen sich leider nicht ganz so gut wie seine 2004 erschienene Deep-Purple- Biographie (mit Jürgen Roth). Liest häufig (ca. 150mal pro Jahr) und gerne auf Lese- und Kabarettbühnen in ganz Deutschland und anderswo. Lacht am liebsten über sich selbst, aber nicht nur. Er erhielt ein Literaturstipendium der Stadt München für den Roman„Die Verrückten stehenin der Sonne“, 2001 den Schwabinger Kunstpreis,2005 den Johann-Gottlob-Heynig-Preis. Die Geschichtenreihe„Schwabinger Krawall“, die regelmäßig in der FAS, der taz und MUH erschien bzw. erscheint, liegt in drei Bänden und als Hörbuch vor. Dazu schrieb die Junge Welt:

„Sailers Figuren sind vernagelte, verbeulte, renitente, bedepperte, fidele, lässige, hysterische, weise, bedrängte und melancholische Gestalten. Ein unglaublich komisches Tohuwabohu, eine Reverenz an das anarchistische Bayern,das in den Wirtshäusern hier und da überlebt hat.

Daß die großen Belletristikverlage Sailer (bis dato) nicht drucken wollen,verstehe, wer will.

“Die Titanic fand: „Lebte Karl Valentin heute, er hieße Michael Sailer.“

(Seit 2012 ist Michael Sailer übrigens Mitglied der Karl-Valentin-Gesellschaft.)

Als Mitglied der situationistischen Theatergruppe

„Bürgerversammlung Schwabing“war er als Autor und Darsteller u. a. an den Stücken „CasaKabul“, „Romeo und Julia im Wilden Westen“ und „Krieg! eine Revue“ beteiligt. Als Musikjournalist ist Sailer zehn Jahre lang um die ganze Welt gereist, hat The Who, Robbie Williams, Iggy Pop, David Bowie, Nick Cave, Blondie und viele andere interviewt. Bis 2005 hat Sailer u. a. mit den Bands Dead City Radio,V2-Schneider und Narcotic Brothers eine Vielzahl von Tonträgern veröffentlicht. Ein Soloalbum mit dem Titel„Lichtmaschine“ist seit langem in Planung.

Kontakt: sailer@michaelsailer.de

http://michaelsailer999.blogspot.de